Desc

33 Artikel

pro Seite
Mondraker ist Kult! Als Mondraker 2012 das Modell Foxy XR international vorstellte, stand die MTB-Scene Kopf. Mit extrem langem Reach (also sehr langem Oberrohr) und fast null Vorbau warf die von Mondraker „forward geometry“ genannte Rahmengeometrie alles über den Haufen, was bis dahin als Standard galt. Heute haben sich fast alle Namhaften Hersteller weltweit an dieser Geometrie mit langem vorderen Rahmen und kurzem Vorbau orientiert. Die Vorteile dieser Geometrie gehen weit über den coolen Chopper-Look hinaus. Die (E-)Bikes von Mondraker schenken dem Fahrer auf abfahrtlastigen Strecken viel Mut und Vertrauen und lassen einen extrem schnellen und radikalen Fahrstil zu. Aber Vorsicht: Wer nicht daran gewöhnt ist, das Gewicht in Kurven nach vorne zu bringen, wird von seinem wilden Hengst glatt abgeworfen. Dazu kommt das kurze Hinterbau, der viel Traktion entwickelt und durch die Aufhängung über zwei Umlenkelemente um einen virtuellen Drehpunkt bewegt. Dadurch geht bergauf keine Tretenergie durch Einfedern verloren und Bergab freut sich der Fahrer über ein feines Ansprechverhalten und großen Reserven im Federweg. Beim Namen Mondraker ließ sich der Firmengründer und Comic-Fan Miguel Pina übrigens durch das Comic „Mandrake The Magician“ inspirieren.
To Top