preloader image
Kettler Fahrradmarke Information und Produkte

Kettler Fahrräder und E-Bikes

Vor rund 40 Jahren gründete Heinz Kettler sein Unternehmen. Er baute das erste Fahrrad mit einem Fahrradrahmen, dessen Material aus Aluminium war, statt wie üblich aus Stahl. Das Leichtmetall verfügt über Eigenschaften, die es ermöglichen, die Fahrradrahmen besonders hochwertig zu bauen. Schon damals hatte Kettler Kunden wie zum Beispiel Konrad Adenauer oder Michael Schumacher. Heute hat die Fahrradmarke Kettler eine Kooperation mit Bastian Schweinsteiger.
...Mehr erfahren

Desc

29 Artikel

pro Seite

Kettler Bikes – Umweltbewusstes Handeln

Vor rund 40 Jahren gründete Heinz Kettler sein Unternehmen. Er baute das erste Fahrrad mit einem Fahrradrahmen, dessen Material aus Aluminium war, statt wie üblich aus Stahl. Das Leichtmetall verfügt über Eigenschaften, die es ermöglichen, die Fahrradrahmen besonders hochwertig zu bauen.

Aus dem einst kleinen Familienunternehmen hat Heinz Kettler eine weltbekannte Fahrradmarke gemacht. Schon damals hatte Kettler Kunden wie zum Beispiel Konrad Adenauer oder Michael Schumacher. Heute hat die Fahrradmarke Kettler eine Kooperation mit Bastian Schweinsteiger. Ihm ist das Umweltbewusstsein ebenso wichtig wie der Fahrradfirma Kettler.

Seit 2015 gehört Kettler Alu-Rad zu der, aus Köln kommenden ZEG (Zweirad Einkaufsgenossenschaft). Die Kettler Fahrräder und E-Bikes werden seit 40 Jahren im schönen Saarland entworfen und montiert. Die technische Abnahme und die anschließende Qualitätskontrolle der Kettler Fahrräder und E-Bikes finden ebenfalls im Standort Saarland statt. Der Produktionsort variiert lediglich bei den Kinder- und Jugendrädern.

Im Jahr 2022 wird in St. Ingbert ein neues Werk von Kettler Alu-Rad gebaut, das Kapazitäten für knapp 300 Mitarbeiter schafft. Kettler Alu-Rad hat die Aussicht im Jahr 2025 ca. 200.000 Bikes zu produzieren. Im Segment E-Bike bleiben keine Wünsche offen. Von City- und Trekking-E-Bike, über E-MTB, Speed Pedelec, Kompakt-E-Bike bis hin zum praktischen Lastenrad, wird jedes Bedürfnis abgedeckt. Im Fahrradsegment werden Kategorien der City- und Trekking-Fahrräder sowie Kinder- und Jugendräder gebaut. Der neue Standort soll besonders nachhaltig gestaltet werden. In der dortigen Lackieranlage soll die Energie rückgewonnen werden und ein ganzes Gebäude soll die höchste Energieeffizienz haben. Kettler will in der Zukunft langsam, aber stetig wachsen.

Die lokale Speicherung scheint in Ihrem Browser deaktiviert zu sein.
Um unsere Website in bester Weise zu erfahren, aktivieren Sie die lokale Speicherung in Ihrem Browser.

To Top